Sprechstunde des Integrationsbeauftragten für Menschen mit Behinderungen

Der Integrationsbeauftragte für Menschen mit Behinderungen des Landkreises Vorpommern-Rügen, Herr Peter Brelle, führt Sprechstunden für interessierte ...

mehr lesen

Bekanntmachung des Kreistages und seiner Gremien

Der Landkreis Vorpommern-Rügen möchte auf folgende Bekanntmachung hinweisen:

mehr lesen

Einbindung  RSS-Feed

22.11.2017

Auftaktveranstaltung zum Breitbandausbau

Am 16. November 2017 hatte der Landkreis Vorpommern-Rügen gemeinsam mit der Telekom Deutschland GmbH zu einem ersten Abstimmungs- und Kennlerngespräch mit Bauamtsvertretern eingeladen.

Die Deutsche Telekom ist mit Vertragsunterzeichnung im Oktober dieses Jahres Konzessionsnehmer und verantwortlich für den Breitbandausbau in neun Projektgebieten auf dem Festland des Landkreises Vorpommern-Rügen. Im Zuge der geplanten 800 km Tiefbaumaßnahmen rechnet die Telekom mit über 3.000 Anträgen, die bei den zuständigen Bauämtern der Gemeinden eingereicht und zeitnah bearbeitet werden müssen. Da ein intensiver Dialog mit den jeweiligen Bauämtern erforderlich sein wird, hat Telekom für jedes Projektgebiet bereits ein Projektteam zusammengestellt.

Bereits Ende 2019 soll das Großprojekt abgeschlossen sein, so die Vorgabe des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur. In diesem sehr knappen Zeitfenster sind ca. 40.000 Haushalte in 63 Gemeinden mit Glasfaser zu versorgen. Diese technische Aufwertung ist für die Bewohner kostenfrei, allerdings muss der Hauseigentümer schriftlich seine Zustimmung geben. Bis spätestens Dezember 2017 will die Telekom Deutschland GmbH gemeinsam mit dem Landkreis Vorpommern-Rügen ein Infoschreiben mit dem entsprechenden Formular „Auftrag zur unentgeltlichen Herstellung eines Telekommunikationsnetzes in Förder-und Breitbandgebieten an die Telekom Deutschland GmbH“ an alle betroffenen Haushalte versenden. Hauseigentümer sollten den Anschluss an das leistungsstarke Glasfasernetz nicht verpassen, um ihre Immobilie aufzuwerten und um auch zukünftig Anwendungen in den Bereichen Kommunikation und Multimedia optimal nutzen zu können.

Das Vorhaben wird von Bund und Land mit rund 118 Millionen Euro Fördermitteln unterstützt. Mehr Informationen zum Breitbandausbau können Interessierte schon bald auf www.telekom.de/mecklenburg-vorpommern abrufen.

 

22.11.2017 

© 2017 Landkreis VR