Bekanntmachung des Kreistages und seiner Gremien

Der Landkreis Vorpommern-Rügen möchte auf folgende Bekanntmachung hinweisen:

mehr lesen

Sprechstunde der Integrationsbeauftragten für Menschen mit Behinderungen

Die Integrationsbeauftragte für Menschen mit Behinderungen des Landkreises Vorpommern-Rügen, Frau Gundela Knäbe, führt Sprechstunden für interessierte ...

mehr lesen

Klimaschutzkonzept

Der Kreistag des ehemaligen Landkreises Rügen beauftragte die Kreisverwaltung im Jahre 2009, einen Antrag auf Mittel der ´Richtlinie zur Förderung von Klimaschutzprojekten in sozialen, kulturellen und öffentlichen Einrichtungen im Rahmen der Klimaschutzinitiative´ zur Erstellung eines integrierten Klimaschutzkonzeptes für den Landkreis Rügen zu erstellen. Im Zuge des Antragsverfahrens unterzeichneten 39 der 41 Kommunen auf Rügen eine Vereinbarung, bis zum Jahr 2050 „Null-Emmissions-Landkreis“ werden zu wollen. Beantragt wurden Fördermittel für die Erstellung eines Integrierten Klimaschutzkonzeptes mit den Teilkonzepten „Erschließung der erneuerbaren Energiepotentiale“, „Integrierte Wärmenutzung in Kommunen“ und „Klimafreundlicher Verkehr“ für die Insel Rügen einschließlich Hiddensee. Im Oktober 2010 wurden durch das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit die Bewilligungsbescheide an den Landkreis Rügen erteilt (Förder-Kz.: 03KS1220).

Der Auftrag für die Erstellung der Konzeptes wurde an das Institut für angewandtes Stoffstrommanagement Birkenfeld vergeben. Von März 2011 an arbeiteten Vertreter des beauftragten Instituts, des Landkreises, von Kommunen und Ämtern der Insel Rügen sowie von Vereinen und Verbänden gemeinsam an der Erarbeitung des Konzeptes und der Teilkonzepte. In Workshops wurden die Ziele und Maßnahmen für ein Klimaschutzkonzept diskutiert und nach den jeweiligen regionalen Potenzialen gesucht.

Nach Umsetzung der Kreisgebietsreform übernahm ab September 2011 der Landkreis Vorpommern-Rügen als Rechtsnachfolger des Landkreises Rügen die Fortführung des Projektes. Nach Vorstellung und Beratung des Konzeptentwurfes in den Ausschüssen des Kreistages im Frühjahr 2012 wurde das Klimaschutzkonzept und dessen Umsetzung durch einen Klimaschutzmanager am 07.05.2012 im Kreistag des Landkreises Vorpommern-Rügen beschlossen. Das damit verabschiedete Klimaschutzkonzept zeigt Handlungsempfehlungen für die Erreichung der ehrgeizigen Klimaschutzziele auf und enthält einen Maßnahmenkatalog, dessen Umsetzung mit Hilfe eines Klimaschutzmanagers in den nächsten 3 Jahren erreicht werden soll.

Momentan erwartet der Landkreis die Bewilligung beantragter Fördermittel, um an die Umsetzung des Klimaschutzkonzeptes auf Rügen gehen zu können. Ein bei positiver Bewilligung einzustellender Klimaschutzmanager soll ebenfalls prüfen, inwieweit eine Fortschreibung des Rügener Konzeptes für den gesamten Landkreis Vorpommern-Rügen möglich ist.

Kreistagsbeschluss zur Umsetzung des Klimaschutzkonzeptes vom 07. Mai 2012 [PDF: 48 KB]

Klimaschutzkonzept Rügen 2012 [PDF: 6,1 MB]

 

 

 
Logo Fördermittelgeber

   

 

Kontakt

Carl-Heydemann-Ring 67
18435 Stralsund
SB Klimaschutzmanager
02 - Stabstelle Wirtschaftsförderung und Regionalentwicklung
Telefon:  +49 (3831) 357-1279
E-Mail:  Thomas.Baase@lk-vr.de
02.97.05
Raum:  307

© 2017 Landkreis VR