Auftaktveranstaltung zum Breitbandausbau

Am 16. November 2017 hatte der Landkreis Vorpommern-Rügen gemeinsam mit der Telekom Deutschland GmbH zu einem ersten Abstimmungs- ...

mehr lesen

Weiterbildung für Vereine und ehrenamtliche Initiativen zum Thema Vereinsarbeit mit Menschen mit Migrationshintergrund und Mittelbeschaffung

Die MitMachzentrale des Landkreises Vorpommern-Rügen und die Ehrenamtsstiftung M-V bieten noch in diesem Jahr 2 Weiterbildungen für Vereine ...

mehr lesen

Einbindung  RSS-Feed

09.11.2017

Landkreis nimmt Vorschläge zur Auszeichnung der „Frau des Jahres“ entgegen

Landrat Ralf Drescher möchte den Frauen im Landkreis Vorpommern-Rügen auch in diesem Jahr für ihr Engagement danken und ihre Leistungen besonders hervorheben.

Stellvertretend für Vorpommern-Rügens Frauen soll auch 2017 die „Frau des Jahres“ geehrt und ausgezeichnet werden. Damit wird eine lange Tradition fortgesetzt. Sie begann bereits 1998 im ehemaligen Landkreis Nordvorpommern und wurde vom Landkreis Vorpommern-Rügen weitergeführt. Dieses Jahr wird zum 20. Mal die „Frau des Jahres“ geehrt.

Für die Auszeichnung 2017 wird eine Frau gesucht, die aufgrund ihrer Leistungen und ihres Engagements Vorbild ist, die im beruflichen, gesellschaftlichen, sozialen oder kulturellen Bereich sehr aktiv ist, die Verantwortung übernimmt, sich für die Familie und ihre Mitmenschen einsetzt.

Vorschlagsberechtigt sind die im Landkreis vertretenen Kommunen, Vereine und Parteien sowie alle Bürgerinnen und Bürger von Vorpommern-Rügen.

Die namentlichen Vorschläge, einschließlich einer kurzen Begründung, können bis einschließlich 1. Dezember 2017 bei der Gleichstellungsbeauftragten des Landkreis Vorpommern-Rügen eingereicht werden:

Gleichstellungsbeauftragte
Frau Katrin Schmuhl
Landkreis Vorpommern-Rügen,
18437 Stralsund,
Carl-Heydemann-Ring 67

Für Rückfragen und weitere Informationen steht die Gleichstellungsbeauftragte auch telefonisch (03831/357-1340) und per E-Mail (gleichstellung@lk-vr.de) zur Verfügung.

09.11.2017 

© 2017 Landkreis VR